Verband


Der Fleischrinderverband Bayern e.V.

Der Fleischrinderverband Bayern e.V. zählt ca. 1000 Mitgliedsbetriebe (Herdbuchzüchter und Mutterkuhhalter), die vom Büro in Ansbach aus betreut werden.

Im Sommer 1997 wurde Ansbach durch die Zusammenlegung der Geschäftsstelle, der Zuchtleitung und des Marktortes zum Zentrum der bayerischen Fleischrinderzucht. Ende 2005 schließlich erfolgte der Umzug der Geschäftsstelle auf das Gelände der Rezathalle, wodurch nun auch Marktort und Geschäftsstelle an einem Ort vereint sind.

Jedes Jahr im Januar/ Fabruar findet ein Zuchtviehmarkt statt, an dem Züchter und Halter hochwertige Herdbuchbullen oder weibliche Zuchttiere erwerben können. Seit 2008 arbeitet der FVB bezüglich dieses Marktes mit der Rinderunion Baden-Württemberg zusammen. Hieraus entstand auch der jährliche Wechsel des gemeinsamen Marktortes in Ansbach und Ilshofen und der gemeinsame Marktname die "Süddeutschen Fleischrindertage".

Doch nicht nur Tiervermarktung ist bei uns möglich.

Über das ganze Jahr verteilt haben wir einiges zu bieten:

  • Jungzüchterverein
  • Tierschauen und Wettbewerbe
  • Züchterreisen und Lehrfahrten
  • Fortbildungen rund um die Mutterkuhhaltung und -Zucht
  • individuelle Betriebsbetreuung
  • Herdbuchführung
  • Zuchtviehmarkt
  • Hofauktionen
  • Arbeitskreise mit Betriebsbesichtigungen und Vorträgen
  • Interessenvertretung in Öffentlichkeit und Politik
  • Geselligkeit und Austausch unter Gleichgesinnten

Eine Mitgliedschaft beim FVB lohnt sich also in jedem Fall!

Für weitere Infos zur Mitgliedschaft melden Sie sich gerne im Verbandsbüro.

Wir schicken ihnen gerne kostenlos und unverbindlich

unser Info-Paket zu.

So erreichen Sie uns

Fleischrinderverband Bayern e.V.
Postfach 1843, 91509 Ansbach
Kaltengreuther Str. 1, 91522 Ansbach

Telefon: (0981) 48841-0

Fax: (0981) 48841-311

Email: info@fvb-bayern.de

Unsere Werbepartner

HABEN SIE FRAGEN?

Rufen Sie uns unter (0981) 48841-0 an oder schreiben Sie uns eine Nachricht

Zum Kontaktformular