Startseite

Mitgliederversammlung des FVB
Samstag, 01. Juni 2019, Beginn: 10.00 Uhr
Gasthaus Baderwirt, Schrobenhausenerstr. 1, 86571 Langenmosen

anschließend kleine Lehrfahrt:
13.30 – 15.15 Uhr Ökoland Rinderhof GbR Max Kainz
Rinderhof 1, 86529 Schrobenhausen
15.30 – 16.30 Uhr Pinzgauer-Zuchtbetrieb Fam. Schwarzbauer
Steingriff, Kapellenweg 1, 86529 Schrobenhausen

 


Elite 2019 [Hofauktion_Schultes__-__88_x_190.gif,117 KB]

Katalog ab Anfang Juni hier.


Züchterreise nach Ungarn vom 27. April – 01. Mai

Schon länger wurde unter unseren Mitgliedern der Wunsch geäußert, eine Lehrfahrt nach Ungarn zu machen. Am Samstag, den 27. April war es dann soweit und die Reisegruppe ist in München in den Flieger nach Budapest gestiegen. weiterlesen

Z?chterreise Ungarn [DSC03006.jpg,78 KB]

Weitere Bilder finden Sie unter Aktuelles > Berichte

 



Die 11. „Best of“ – Deutsches Färsenchampionat hat am 09 April mit 90 Rindern aus acht Rassen in Groß Kreutz stattgefunden.

Eigentlich wären dieses Jahr auch drei Jungrinder aus Bayern vorgesehen gewesen, aber die Regelungen zur Blauzungenkrankheit ließen nur einen Beschicker zu. Und so fuhren Angus-Züchter Tobias Bauereiß und seine Partnerin Julia Kupferschmidt zur Auktion der besten Jungrinder Deutschlands nach Brandenburg.

Ihr rotes Jungrind Amaka ba., das sich bestens vorbereitet und in sehr guter Kondition zeigte, erreichte in ihrer Richtklasse den 1a-Platz. Diese Qualität wurde dann in der Auktion von den Kaufinteressenten gewürdigt, denn es konnte zum Spitzenpreis von 4000 EUR an einen Züchter in Sachsen zugeschlagen werden.

Best of Amaka ba. [Amaka_ba..jpg,80 KB]

 Wenn auch Sie in 2020 ein Jungrind nach Großkreutz bringen wollen, welche Eigenschaften sollten die Tiere haben?
-       Guter Typ und bestes Skelett
-       Guter RZF (>105 als Zielwert)
-       Rassespezifisch überdurchschnittliche Zunahmen

Im Angebot standen heuer die Rassen Angus, Blonde d`Aquitaine, Charolais, Fleckvieh-Simmental, Galloway, Hereford, Limousin und Uckermärker.

Bei der Auswahl möglicher Tiere unterstützen wir Sie gerne!

                                                                                                                  Astrid Roswag und Konrad Wagner


 


18.01.2019 - Süddeutsche Fleischrindertage in Ansbach - Rezathalle

Marktbericht

Impressionen von der Körung

K?r & Bemuskelungssieger - FVF [DSC00195.jpg,59 KB]

Sieger Fleckvieh-Simmental Kat-Nr. 59

Entscheidung Lim - K?rsieger [DSC00143.jpg,70 KB]

Siegerauswahl bei der Rasse Limousin

Limousin [DSC00158.jpg,62 KB]

Sieger Limousin Kat-Nr. 65

K?rsieger Angus [DSC00307.jpg,51 KB]

Sieger Angus Kat-Nr. 20

Kat. Nr. 51 K?rsieger [DSC00092.jpg,45 KB]

Sieger Charolais Kat-Nr. 51

 

 


Kontakt
Fleischrinderverband Bayern e.V.
Postfach 1843, 91509 Ansbach
Kaltengreuther Str. 1, 91522 Ansbach
Telefon (0981) 48841-0
Telefax (0981) 48841-311

14.05.2019

Rundschreiben Mai 2019

Das Aktuelle Rundschreiben Mai 2019/135 ist verfügbar
weiterlesen


08.05.2019

BTV8

BTV8 - Die Übergangsfrist für Tiere ohne gültigen Impfschutz endet am 17. Mai 2019.
weiterlesen


11.03.2019

Aktionsplan Wolf

Der Bayerische Aktionsplan Wolf ist fertiggestellt und auf der Homepage des Bayerischen Landesamt für Umwelt einsehbar.
weiterlesen