23.06.2021

Blauzungenkrankheit - Aufhebung der Restriktionszonen

Nach der Veröffentlichung der Durchführungsverordnung (EU) 2021/1008 im Amtsblatt der EU ist ab 25.6.2021 ein Teil der bisher in Deutschland bestehenden BT-Restriktionsgebietes, darunter dessen ganzer bayerischer Anteil, aufgehoben. Damit hat ab 25.6.2021 ganz Bayern endlich den Status „seuchenfrei“ in Bezug auf Infektionen mit BTV. Laut Information aus dem bayerischen Umweltministerium enden die noch geltenden Beschränkungen in den einzelnen Landkreisen mit dem Zeitpunkt der Aufhebung der entsprechenden Allgemeinverfügung durch die jeweilige Kreisverwaltungsbehörde.

Trotzdem ist weiterhin die BT-Impfung bzw. die Aufrechterhaltung des Impfschutzes dringend zu empfehlen, da wir leider jederzeit mit einem neuen relevanten BT-Fall rechnen müssen, mit dem die nach EU-Recht vorgesehenen Restriktionen von Neuem zu laufen beginnen werden und der Impfstatus dann für die Vermarktungsmöglichkeiten wieder wesentlich sein wird.

zurück

Kontakt
Fleischrinderverband Bayern e.V.
Postfach 1843, 91509 Ansbach
Kaltengreuther Str. 1, 91522 Ansbach
Telefon (0981) 48841-0
Telefax (0981) 48841-311